Die nächste Möglichkeit zum Blutspenden bietet das Kulmbacher Rote Kreuz am Montag, 16. Mai, von 13.30 bis 18.30 Uhr im BRK-Kreisverband, Rot-Kreuz-Platz 1. Das teilt die Organisation mit. Ab sofort entfällt die 3G-Regel. Die Verpflichtung zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes (mindestens OP-Maske) besteht weiterhin. Spender können nach einer durchgemachten Corona-Infektion vier Wochen nach Genesung wieder zur Blutspende zugelassen werden.

Um Wartezeiten zu vermeiden und einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, wird um Nutzung der Online-Terminreservierung www.blutspendedienst.com/kulmbach oder einer kostenlosen telefonischen Anmeldung unter 0800/1194911 gebeten.

Es gibt weiterhin die Gelegenheit, spontan ohne Terminreservierung Blut zu spenden, allerdings kann es dann zu Wartezeiten kommen. red