Die nächste Möglichkeit zum Blutspenden bietet das Kulmbacher Rote Kreuz am Montag, 21. Februar, von 13.30 bis 18.30 Uhr im BRK-Kreisverband, Rot-Kreuz-Platz 1 in Kulmbach, an. Das teilt das BRK mit. Aktuell gilt für die Blutspendetermine die 3G-Regel und FFP2-Maskenpflicht. Blut spenden können ausschließlich Personen, die den Status vorweisen können: geimpft, genesen oder negativ getestet (Antigen-Schnelltest nicht älter als 24 Stunden oder PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Für kürzere Wartezeiten und einen reibungslosen Ablauf kann der Spendentermin online reserviert werden unter www.blutspendedienst.com/termine oder kostenlos telefonisch unter 0800/1194911. Es gibt aber weiter die Gelegenhei, spontan ohne Terminreservierung Blut zu spenden. Die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen dienen allein dem Schutz der Spenderinnen und Spender sowie der haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. red