Der BRK-Kreisverband Kulmbach konnte bei der jüngsten Blutspende in der Volksschule Marktleugast 87 Frauen und Männer begrüßen, darunter auch zahlreiche Erstspender. Ausgerichtet wurde der Termin von der BRK-Bereitschaft Mannsflur. Auch in Corona-Zeiten ist Blutspenden ausdrücklich erwünscht. Es besteht kein erhöhtes Ansteckungsrisiko. Die Termine unterliegen generell äußerst strengen hygienischen Regularien, um die Sicherheit zu gewährleisten. Die nächsten Termine zum Blutspenden sind am 21. Dezember von 13 bis 18.45 Uhr im BRK Kulmbach; am 28. Dezember von 17 bis 20 Uhr in der Turnhalle Marktschorgast und am 30. Dezember von 16.30 bis 20 Uhr in der Turnhalle Thurnau. red