Heute Abend findet um 19.30 Uhr in der Gaststätte "Tambosi" am ZOB ein Vortrag zum Thema "Blühende Straßenränder in Bambergs Osten" statt. Referenten sind Hermann Bösche und Martin Bücker. Vor über 20 Jahren begann das Umweltamt der Stadt Bamberg im Rahmen des "ökologischen Grünflächenmanagements", auch die Straßenränder des Berliner Rings und seiner Zubringerstraßen ökologisch zu gestalten. Es entwickelte sich eine vielfältige Vegetation auf dem meist sandigen Untergrund. Hermann Bösche begleitet diese blühenden Straßenrandbiotope von Anfang an und berichtet über deren Entwicklung. Martin Bücker durfte 2019 zusammen mit Klaus Weber und Christian Strätz eine zoologische Bestandsaufnahme verschiedener Insektengruppen durchführen. Die Naturforschende Gesellschaft lädt alle ein, der Eintritt ist frei. red