VON Teresa hirschberg
und Matthias einwag

Bad Staffelstein — Vom Blitz getroffen wurden in der Nacht zum Sonntag das Rathaus, der Kirchturm und das Hotel "Staffelsteiner Hof". Durch die elektrische Überspannung fiel zudem die Ampelanlage am Staffelsteiner Marktplatz aus. Sie wird in den nächsten Tagen repariert.
Zu Schäden durch die Blitzeinschläge - Augen- und Ohrenzeugen sprechen von mehreren - ist es vor allem in der Horsdorfer Straße gekommen. Hier war der Einschlag offenbar besonders stark. Der Blitz zerstörte in etlichen Haushalten die Elektro installation und angeschlossene Geräte.
Elektroingenieur Karl Hewera ist am Dienstag im Keller des "Staffelsteiner Hofs" damit beschäftigt, die Schäden zu beheben. So einen heftigen Blitzschaden habe er in rund 30 Berufsjahren noch nicht gesehen, sagt er und zeigt verkokelte Anschlussbuchsen und die zerstörte ISDN-Box.