Der Hausfrauentreff Ebern und Umgebung hat sein Vereinsleben wieder aufgenommen. Den Auftakt bildete ein interessanter Vortrag von Elvira Fischenich über Königin Victoria und Herzog Albert von Sachsen-Coburg-Gotha. Was als eine - damals übliche - arrangierte Angelegenheit begann, wurde eine Liebesheirat. Victoria verliebte sich nach anfänglicher Abneigung in ihren Gemahl, der ihr Cousin war. Das Paar bekam neun Kinder.

Frau Fischenich trug aus dem Tagebuch von Victoria einige Passagen vor und zeigte ein Gemälde des Paares mit einigen seiner Kinder. Als der Prinzgemahl im Alter von 42 Jahren starb, fiel die Königin in eine tiefe Trauer. Acht Jahre trug sie nur noch schwarze Kleidung.

Weiter geht es im Programm: Der Hausfrauentreff weist auf den Eintagesausflug am Dienstag, 1. September, hin. Es geht auf einen Kürbishof mit Ölmühle in Mittelfranken. Es schließt sich eine Stadtführung in Schwabach (Stadt der Goldschläger) an. Die Abendeinkehr ist in der Heckenwirtschaft Hetzel in Oberschwappach. Die Anmeldungen nimmt Vorsitzende Angela Eckert an, Ruf 09531/6366.

Eine weitere Veranstaltung findet am Dienstag, 8. September, um 19.30 Uhr im Gasthof Eisfelder in Pfarrweisach statt. Ergotherapeutin Helen Naumann aus Ebern hält einen Vortrag. Gäste sind willkommen. red