Beispielhaft verhielt sich ein Handwerker, der mit seinem Firmenbus am

Sonntagabend beim Rangieren leicht an einem anderen Fahrzeug hängengeblieben war: Nachdem er sich über längere Zeit vergeblich bemühte, in den angrenzenden Häusern den Besitzer des angekratzten Wagens ausfindig zu machen, brachte er einen Zettel mit seinen Daten am Fahrzeug an und rief die Polizei an, wo ein Vermerk über seine Unfallbeteiligung gefertigt wurde, berichten die Beamten. Auf ein Verwarnungsgeld wurde unter diesen Umständen verzichtet. pol