Die Bewohner des Seniorenheimes "Saaleufer" in Bad Bocklet durften einen besonderen Nachmittag erleben. Das Blechbläserensemble des Heeresmusikkorps Veitshöchheim spielte vor dem Seniorenheim ein Platzkonzert. Mit Märschen und bekannten Liedern (zum Beispiel von ABBA) konnten die Berufsmusiker der Bundeswehr unter Leitung von Matthias Müller die Zuhörer begeistern und zum Mitsingen und Mitklatschen bringen.

Als Dankeschön für den Auftritt überreichten 1. Bürgermeister Andreas Sandwall und Kurdirektor Thomas Beck jedem Musiker (unter anderem auch dem Großenbracher Trompeter Florian Bauer) einen "Picknickbeutel" von Bad Bocklet und wünschten sich ein baldiges Wiedersehen zu einem Konzert in Bad Bocklet.

Nachdem coronabedingt keine weiteren Zuschauer zu diesem Spendenkonzert kommen konnten, haben sich Bürgermeister Andreas Sandwall und Kurdirektor Thomas Beck dazu entschlossen, dass die Staatsbad und Touristik Bad Bocklet GmbH einen Betrag von 200 Euro an die Aktion Sternstunden des Bayerischen Rundfunks spenden wird. red