Bad Staffelstein — Das zweite Konzert der Konzertreihe Musiksommer Obermain findet unter dem Titel "Highlights der Blech-Bläsermusik" am Sonntag, 16. August, um 17 Uhr in der Kirche St. Kilian in Bad Staffelstein statt.
Das Posaunenquartett Consortium Musicum, Leitung Harry Ries, wird unter anderem Werke von Josquin Desprez, Ludwig van Beethoven und Anton Bruckner vortragen. Unter dem Namen "Posaunenquartett Consortium Musicum" treten Harry Ries, Luc Scholtes, Dion Kowalski und Dominique Steins als Posaunenspieler beim Musiksommer Obermain auf.
Harry Ries engagiert sich als Solo-Posaunist beim WDR-Symphonie-Orchester Köln und war bis 2009 Dozent an der Musikhochschule Maastricht. Für viele Orchester, unter anderem das WDR-Symphonie-Orchester sowie die Philharmonie Zuid-Nederland, trat Luc Scholtes auf. Er ist hauptsächlich als Freelance Posaunist und Euphonium-Spieler aktiv. Dion Kowalski ist neben seinem Dozentendasein an der Musikschule Aachen seit 2013 als Posaunist bei der "Fanfare Koninklijke Landmacht Bereden Wapens" aktiv. Der Vierte im Bunde, Dominique Steins, ist in der Niederländischen Symphonischen Blasmusik als Dozent tätig und tritt als Freelance Posaunist und Bassposaunist im Niederländischen Jugend-Symphonieorchester auf. Karten für zwölf Euro können erworben werden: Online-Kartenbuchung unter: www.proticket.de/termine/MSO2015, telefonische Kartenbuchung: ProTicket-Hotline 0231/917229, lokale Vorverkaufsstellen: Kur- und Tourismus-Service Bad Staffelstein, Tourist-Info Lichtenfels. red