Blasmusik, die Herzen höher schlagen lässt, präsentieren die Städtische Jugendkapelle unter der Leitung von Harald Streit und die Dorfmusik Rugendorf unter der Leitung von Volker Pöhlmann am kommenden Freitag ab 19.30 Uhr im Feststadel der Familie Weisath in Zettlitz bei Rugendorf.
Die Jugendkapelle eröffnet unter anderem mit schmissigen Solostücken wie Bugler's Holiday, dem Klarinettenmuckl, dem alten Dessauer Trompetensolo und der Bayrischen Polka für Soloposaune den ersten Programmteil. Auch schottische Weisen, die das Orchester im Hinblick auf die anstehende Schottland-Reise nach Kilmarnock neu einstudiert hat, stehen auf dem kurzweiligen Programm des Abends.
Die Dorfmusik Rugendorf präsentiert ihr neues Programm mit Titeln von Bert Kämpfert, James Last, Abba-Welthits und traditioneller Blasmusik.
Helfer beider Gruppierungen sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Der Eintritt ist frei, Spenden für die musikalische Jugendarbeit werden aber gerne entgegengenommen.
Es ergeht herzliche Einladung an alle Freunde gepflegter Blasmusik. red