Die Footballer der Black Dukes Coburg sind mit einem herausragenden 34:14-Heimsieg in die Aufbauliga Bayern gestartet. Auf dem Sportgelände am Anger kamen knapp 300 Fans zur Premierenpartie gegen die Schweinfurt Hornets. Und sie mussten ihr Kommen nicht bereuen, denn die Lokalmatadoren spielten sich in einen wahren Rausch. Sie fegten ihre Gegner förmlich vom Platz. Damit sind die Black Dukes bestens für die nächsten Aufgaben in ihrer ersten Punktspiel-Saison gerüstet. Groß ist bereits die Vorfreude auf das Stadtderby gegen die CoTrojans. Dann könnte es auch zu einem neuen Zuschauerrekord in der Vestestadt kommen, nachdem letztes Jahr 1200 Anhänger zu den CoTrojans auf die Hut pilgerten. Die beiden Derby zwischen steigen am 30. Juni auf dem Sportgelände der SV Hut und am 5. Oktober auf dem Angersportplatz. Fotos: Lisa Hümmer