Das war nicht das Wochenende des HSC Coburg. Nach der Niederlage der ersten Mannschaft in Nordhorn in der 2. Bundesliga verlor die zweite Mannschaft am Sonntag in der 3. Liga Ost. Gegen das Schlusslicht SG Bruchköbel fand das Team von Trainer Ronny Göhl nie zum seinem Spiel, verschlief die erste Halbzeit (10:14) und ging am Ende beim 26:28 leer aus. Jetzt wird die Luft im Abstiegskampf dünn. Auch Lukas Dude (im Bild, drei Treffer) hatte einen schweren Stand gegen die hart verteidigenden Bruchköbler. Foto: Iris Bilek