In einer vorgezogenen Partie des Doppelspieltags in der Fußball-Kreisliga Coburg/Lichtenfels verlor der FC Lichtenfels trotz einer Überlegenheit über weite Strecken des Spiels gegen die DJK-SV Neufang mit 1:2. FC Lichtenfels II -

DJK-SV Neufang 1:2

Die gut besetzte FCL-Reserve gestaltete von Beginn das Spiel überlegen. Bereits nach fünf Minuten vergab Kohler die erste gute Gelegenheit. In der Folgezeit erarbeiteten sich die Hausherren weitere Chancen, zielten aber zu ungenau oder wurden abgeblockt. Die Neufanger brachten die FCL-Defensive nur sporadisch in Bedrängnis. In der 21. Minute wurden die Lichtenfelser Bemühungen mit dem 1:0 belohnt. Joshua Betz traf nach Vorarbeit von Keita aus zwölf Metern. Gästekeeper Rehm war chancenlos. In der 51. Minute wurde Jankowiak von Gästetorwart Rehm im Strafraum von den Beinen geholt. Den setzte Keita allerdings nur an die Latte des Gästegehäuses. Weitere Möglichkeiten durch Keita und Jankowiak führten auch nicht zum Erfolg. Nach einem Freistoß tauchte Frank Tucci allein vor Heimkeeper Fischer auf und glich zum 1:1 aus (64.). Durch den Gegentreffer verloren die Lichtenfelser den Faden. Neufang war nun ebenbürtig und nutzte in der Nachspielzeit einen groben Patzer der FCL-Abwehr durch Tucci zum Siegtreffer. neck