Bischberg — "Liebet einander, wie ich euch geliebt habe", mit diesem Vers aus dem Johannesevangelium zieht die Bischberger Wallfahrt 2015 nach Gößweinstein. Die Wallfahrt beginnt am Samstag, 4. Juli, um 6.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Markus. In Gößweinstein wird um 14.30 Uhr die Andacht an den Sieben Altären gebetet und um 19.30 Uhr die Marienandacht an der Grotte. Am Sonntag, 5. Juli, fährt ein weiterer Bus um 6.30 Uhr an der Post in Bischberg nach Gößweinstein.
Anmeldungen nehmen bis 26. Juni entgegen: Familie Kröner, Hopfengarten 13, Bischberg Tel. 0951/66692, Kassier Roland Kröner, Fischerei 3, Bischberg, Tel. 0951/66779. Fragen zum Ablauf beantwortet die Wallfahrtsleiterin Bernadette Muckelbauer, Tel. 09544/4635. red