Vor genau 40 Jahren begann Birgit Lechner ihre Ausbildung als Bürokauffrau in einem der erfolgreichsten familiengeführten Unternehmen im Möbeleinzelhandel. Mittlerweile ist sie die stellvertretende Hausleiterin und immer noch sehr glücklich mit ihrer Arbeitgeberwahl. Sie suchte sich Möbel Fischer als Ausbildungsplatz aus, da schon ihre Mutter ihre Gardinen dort gekauft hatte und ihr deshalb das regionale Unternehmen positiv bekannt war.
Birgit Lechner erinnert sich: "Ich wollte schon immer in den Möbelhandel. Die Ausbildung bei Möbel Fischer verbinde ich mit vielen positiven Erfahrungen und einem sehr angenehmen Arbeitsumfeld." Im Vergleich zum Anfang hat sich einiges im Unternehmen und auch bei Birgit Lechner verändert. So gab es zu Beginn keine wirkliche EDV. Neben anfänglichen Büroarbeiten verantwortet Birgit Lechner nun auch Verkaufs- und Einkaufstätigkeiten, wodurch die Arbeit mehr an Abwechslung und Flexibilität gewinnen konnte. Aber eines hat sich nie geändert, findet Birgit Lechner: "Das familiäre Umfeld ist nach all der Zeit trotzdem gleichgeblieben; man weiß immer über alles Bescheid und kann sich über seine Zukunft im Unternehmen Möbel Fischer sicher sein." red