Der Bildstock zwischen Pfarrweisach und Lohr ist saniert worden. Das berichtet die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Ebern.

Das Denkmal in der Flur hatte aufgrund der Witterung stark gelitten. Damit der Bildstock, auf dem die Kreuzigungsszene und die Aufnahme Jesu in den Himmel dargestellt sind, noch lange erhalten bleibt, wurde er von Steinmetz Michael Tully fachmännisch restauriert. Für die Restaurierung erhielt die Gemeinde Pfarrweisach eine Zuwendung der Kulturstiftung des Bezirks Unterfranken. Außerdem bedankt sich die Gemeinde Pfarrweisach bei Kreisheimatpfleger Günter Lipp und dem Heimatverein Pfarrweisach für weitere Zuschüsse. red