"Florale Composite" so nennt die Malerin Sieglinde Kunath ihre Ausstellung, die sie ab Ostermontag bis Mitte Juli im Gemeindesaal Katharina von Bora am Heimatring 52 zeigen wird. Die Künstlerin hat in Berlin studiert und war auch als wissenschaftliche Zeichnerin und Gebrauchsgrafikerin tätig. Sie kombiniert Blüten und Blätter auf digitalem Wege, wodurch neue ungewohnte Perspektiven entstehen.

Zur festlichen Gestaltung der Ausstellungseröffnung am Montag, 22. April, um 15 Uhr im Gemeindesaal hat die Kirchengemeinde das Ensemble CantiCo gewinnen können. Das Ensemble CantiCo in der Besetzung mit Gisela Maria Paul (Sopran), Erika Kreuzer (Mezzosopran) und Wilfried Paul (Bassbariton) sowie mit dem Pianisten Christian Reissinger als Begleiter greift im Konzert das Thema des Floralen auf und stellt eine Fülle von Blumen, Blüten und Düften in volksliedhaften Sätzen aus verschiedenen Ländern, in Stücken renommierter Komponisten sowie in eigenen Bearbeitungen musikalisch vor. Zusätzlich wird das Programm des Konzertes mit passend ausgesuchten Gedichten unterschiedlichster Autoren bereichert.

Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten. red