Westheim — Den Bierfreund schmerzt das Bild: Am Mittwoch passierte ein Unfall in der Westheimer Hauptstraße, als ein Brauereilaster von Oberschwappach kommend in Richtung Knetzgau aus dem Ort fahren wollte. Die S-Kurve innerorts wurde quasi zum Verhängnis. Da verlor er durch die offenbar geöffnete Bordwand einen größeren Satz Bierkästen - volle. Die Pracht landete mit Getöse auf der Straße auf Höhe der Einmündung Hauptstraße/Zum alten Sportplatz. Dabei zerbrachen Bierflaschen und ein Bier-See ergoss sich auf die Straße und den Gehsteig. Zum Beseitigen der Bescherung und zur Absperrung der Unfallstelle wurde über die Integrierte Leitstelle die Feuerwehr Westheim zu Hilfe gerufen, wie deren Kommandant Hans-Peter Böhm auf unsere Anfrage berichtet. Mit zehn Helfern war die Wehr von 16.45 bis 18.10 Uhr im Einsatz. Größerer Schaden ist nicht entstanden. kra