Auf Erfolgskurs bleiben möchten die Basketballerinnen der BG Litzendorf (2.) in der Regionalliga. Nach zuletzt zwei Siegen geht es für die BGL am Sonntag (17 Uhr) in der Stegauracher Aurachtalhalle gegen den bislang erfolglosen München Basket (10.). Der SC Kemmern (4.) ist am Samstag (15 Uhr) beim Tabellenführer ChemCats Chemnitz II gefordert. BG Litzendorf - München Basket

Die Münchnerinnen haben bislang nur ein Spiel gegen Jena absolviert, das sie knapp verloren. Die "Piratinnen" der BGL stehen nach zwei Siegen und einer Niederlage auf Platz 2 und müssen sich daher für diese Partie eine leichte Favorisierung gefallen lassen. Wenn die Leistung aus den letzten Partien wiederholt werden kann, stehen die Chancen auf den dritten Sieg in Folge gut. cr