In Steinwiesen wurde der Bezirkspokal im Radball für Bezirksliga- und Bezirksklassen-Mannschaften ausgetragen. Drei Teams vom RKB Solidarität Bamberg-Gaustadt und eines vom RKV Solidarität Bischberg waren vertreten. Gaustadt IV mit Alexander Fleißner/Sebastian Fichna gewann alle Spiele und wurde ungeschlagen Erster. Dennoch musste sich der Pokalsieger mächtig ins Zeug legen, um die Spiele knapp zu gewinnen. Auch die RKV Solidarität Bischberg mit Jürgen Winkler/Lukas Winkler (Vater und Sohn) bot eine starke Leistung. Zwei Siege, ein Unentschieden und zwei Niederlagen waren das Ergebnis, was am Ende den zweiten Platz bedeutete. Reiner Fuchs und Tobias Tramowsky (Gaustadt V) sicherte sich mit zwei Siegen und drei Niederlagen auf Grund des besseren Torverhältnisses noch den dritten Tabellenplatz. Zum ersten Mal traten für Gaustadt VI Bernd Friedrich und Markus Eckert in einem Turnier zusammen an. Ein Sieg und ein Unentschieden reichten nur zum letzten Platz. rf