Am Mittwoch wurden Passanten im Fritz-Einkaufszentrum in Kulmbach von rumänischen Bettlern angesprochen, teilt die Polizei mit. Den gutgläubigen Passanten wurde eines Schriftstück unter die Nase gehalten und sie wurden dazu aufgefordert, für vermeintlich wohltätige Zwecke zu spenden. Dass sie dabei einer beliebten Betrugsmasche zum Opfer fielen, bemerkten erst Mitarbeiter des Einkaufszentrums.
Die Polizeiinspektion Kulmbach bittet Zeugen, die dort gespendet haben, sich unter Tel. 09221/6090 zu melden. pol