Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Mittwoch gegen 4.45 Uhr auf dem Büchenbacher Damm einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem ein Sachschaden von 24 000 Euro entstand. Der 42-Jährige war mit seinem Skoda in Richtung Westen unterwegs und fuhr dabei auf der linken Fahrspur. An der Fahrbahnverengung, die mit Schutzplanken abgesichert ist, erkannte er das Hindernis zu spät und stieß mit hoher Geschwindigkeit gegen diese Fahrbahnabsicherung. Der Skoda wurde bei dem Unfall total beschädigt, der Fahrer blieb unverletzt. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 1,58 Promille. pol