Am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr wurde die Polizei darüber verständigt, dass ein 34-Jähriger in einem Wohnanwesen in Gaustadt eine Frau ins Gesicht geschlagen hat. Beim Eintreffen der Streife stellte sich heraus, dass der Mann in eine Wohnung wollte und deswegen seinen Fuß in die Türe stellte. Einer 62-jährigen versetzte er einen Schlag ins Gesicht, weshalb die Brille der Frau kaputt ging. Weil der Angreifer betrunken war, musste er in einer Ausnüchterungszelle der Polizei untergebracht werden. Zudem muss er sich wegen Körperverletzung, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten.

Einbrecher scheitern

an Brandschutztür

Zwischen Samstag- und Sonntagmorgen versuchten Unbekannte, die Brandschutztür einer Praxis in der Pödeldorfer Straße aufzuhebeln. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 800 Euro. Im gleichen Tatzeitraum wurde dann noch am Nachbareingang einer weiteren Praxis eine Überwachungskamera im Zeitwert von etwa 500 Euro gestohlen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt, Telefon 0951/9129-210, in Verbindung zu setzen.

Bei Kontrolle taucht Rauschgift auf

Am Montag gegen 3.40 Uhr kontrollierte die Polizei aufgrund der Ausgangsbeschränkungen einen 28-jährigen Fußgänger am Margaretendamm. Der Mann gab an, von seiner Arbeitsstelle zu kommen und danach einen Joint geraucht zu haben. Während der Durchsuchung des 28-Jährigen tauchte in seiner Jacke ein kleiner Brocken Cannabis auf. Eine Anzeige folgt. pol