Am Mittwochnachmittag hat die Einsatzzentrale Oberfranken einen Schlangenlinien fahrenden Sattelzug auf der Autobahn 9 in Richtung Süden mitgeteilt. Beamte der Verkehrspolizei Bayreuth stellten den polnischen Sattelzug an der Rastanlage Fränkische Schweiz West fest und führten eine Kontrolle durch. Beim Öffnen der Fahrertür kam den Beamten starker Alkoholgeruch entgegen. Da der 52 Jahre alte Fahrer einen Atemalkoholtest verweigerte, musste er direkt zur Blutentnahme mitgenommen werden. Während des Verbringens in die Diensträume der Verkehrspolizei Bayreuth zeigte der polnische Staatsbürger stark renitentes Verhalten. Dies führte so weit, dass er einem Beamten ins Gesicht schlug. Selbst bei der Blutentnahme musste er fixiert werden. Da der Mann stark alkoholisiert und äußerst aggressiv war, musste er über Nacht in Gewahrsam genommen werden. Der Führerschein wurde sichergestellt. Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. pol