Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Möhrendorf (Kreis Erlangen-Höchstadt) am Freitagabend haben Polizeibeamte der Polizeiinspektion Erlangen-Land einen Autofahrer überprüft, welcher erheblich alkoholisiert war. Der durchgeführte Atemalkoholtest des Fahrers ergab mehr als 1,1 Promille. Während der Kontrolle stellte sich dann noch heraus, dass der Mann seit mehr als fünf Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Auf den Mann wartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.