Am Donnerstag, kurz nach 3 Uhr, meldete eine Ärztin des Bad Kissinger Krankenhauses eine randalierende und alkoholisierte Person, die zur Behandlung einer Unterarmwunde im Krankenhaus war. Während der Behandlung wurde der 43-Jährige zunehmend aggressiver und fing an, das Krankenhauspersonal zu beleidigen. Eine hinzugezogene Streifenbesatzung musste den stark alkoholisierten Patienten mit zur Ausnüchterung auf die Dienststelle der Polizeiinspektion Bad Kissingen nehmen. Während der Behandlung im Krankenhaus und auch auf der Dienststelle beleidigte er die eingesetzten Polizisten mehrfach, weshalb nun unter anderem Ermittlungen wegen Beleidigung aufgenommen wurden. Auf der Dienststelle verbrachte er den Rest der Nacht in der Haftzelle. pol