Am Mittwoch kurz vor 19 Uhr fuchtelte ein betrunkener Mann an der Außenbestuhlung eines Cafés in der Jesuitenstraße mit einem Messer herum und stach auch in einen Tisch. Beim Eintreffen mehrerer Polizeistreifen reagierte der 58-Jährige auf Ansprache unkooperativ, weshalb er zu Boden gebracht werden musste. Während der Durchsuchung kamen zwei Taschenmesser griffbereit in der Jacke des Mannes zum Vorschein. Zudem stellte sich noch heraus, dass er eine Frau beleidigt hatte und bedrohlich mit einem Messer vor Gesicht und Körper eines Mannes herumgefuchtelt hatte. Der Betrunkene wurde in Polizeigewahrsam genommen. Er muss sich wegen Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung verantworten.

Schleuderpartie endet an Schutzplanke Weil sie erheblich zu schnell in die Überleitung von der B 505 auf die B 22 einfuhr, kam am Mittwochvormittag eine 26-jährige VW-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug ins Rutschen. Als sie dies bemerkte, reagierte sie verkehrt und zog die Handbremse, wodurch der Pkw vollends ins Schleudern geriet und in die Schutzplanken prallte. Die Fahrerin blieb unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 2000 Euro.

Motorradfahrer schwer verletzt Schwer verletzt wurde ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmittag gegen 12.45 Uhr auf der B 22/Abzweigung Waizendorfer Straße. Der 17-Jährige befuhr die B 22 stadtauswärts und schlängelte sich mit seinem Zweirad durch zwei Autoschlangen hindurch, als ihm plötzlich das Vorderrad wegrutschte und er mit seinen Beinen unter ein Auto an der Haltelinie der dortigen Ampel schlitterte. Als diese auf Grünlicht umsprang, bemerkte der Autofahrer die Situation nicht und fuhr über die Beine des jungen Mannes. Am Motorrad ist Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden. Autofahrerin übersieht Stadtbus In der Luitpoldstraße fuhr am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr eine VW-Fahrerin nach rechts auf die Busspur und übersah hierbei auf dem Sonderfahrstreifen einen Stadtbus. Bei der Kollision entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 2300 Euro, verletzt wurde niemand. Wer hat den geparkten Golf zerkratzt? Am Mittwoch zwischen 13.30 und 14.40 Uhr wurde in der Pestalozzistraße die hintere linke Türe eines geparkten grünen VW Golf mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Sachschaden wird auf etwa 500 Euro beziffert. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen. Herrenrad wechselt den Besitzer Von einer frei zugänglichen Veranda im ersten Stock eines Wohnanwesens An den Wachsbleichen wurde zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 12.30 Uhr, ein schwarz-silbernes Herrenrad der Marke Haibike im Wert von 1100 Euro gestohlen. Auffällig an dem Fahrrad waren Kabelbinder an der Federgabel, ein Aufkleber am Sattelrohr "Radsport Baier Mistendorf" sowie zwei Halterungen für Lampe und Uhr am Lenker. Die Polizei bittet um Täterhinweise. Rauschgift bleibt nicht verborgen Während einer Kontrolle in einem Spielcasino fanden am frühen Donnerstagmorgen Zivilbeamte der Bamberger Polizei bei einem 30-Jährigen eine geringe Menge Crystal. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt, der Mann muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten. Unbekannter sucht Baustelle auf Zwischen dem 2. und 5. Oktober suchte ein Unbekannter eine Baustelle am Michelsberg auf. Der Täter kletterte über das Tor eines Bauzaunes, wobei er Sachschaden von etwa 500 Euro anrichtete. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen. Ladendieb langt gleich mehrfach zu Am Mittwochnachmittag gegen 16.45 Uhr wurde die Polizei über einen flüchtigen Ladendieb aus einem Optikergeschäft in der Bamberger Innenstadt verständigt. Der Täter wollte eine Sonnenbrille im Verkaufswert von knapp 320 Euro stehlen. Als er darauf angesprochen wurde, rannte er aus dem Geschäft und verlor dabei das Diebesgut. Der 22-jährige Langfinger konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung von der Polizei aufgegriffen werden. In seinem mitgeführten Rucksack kamen noch Bekleidungsstücke zum Vorschein, die der Mann ebenfalls gestohlen hatte. Derselbe Täter war bereits am Tag vorher in einem anderen Geschäft wegen Ladendiebstahls auffällig geworden. pol