In der Nacht zum Samstag kam es um kurz vor 3 Uhr in der Bamberger Straße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 33-Jährigen und einem 27-Jährigen. Der Ältere stieß den Jüngeren zu Boden und trat mehrfach auf ihn ein, ehe die Kontrahenten getrennt wurden. Beide Personen waren erheblich alkoholisiert.
Bereits um kurz nach 2 Uhr gab es vor einer Gaststätte in der gleichen Straße eine Schlägerei. Nach Zeugenaussagen sollen fünf Personen gemeinsam auf einen 30-Jährigen eingeschlagen haben. Der Mann wurde zur ambulanten Behandlung in das Klinikum gebracht. Hier verweigerte der deutlich Alkoholisierte die medizinische Behandlung und wurde gegenüber dem Klinikpersonal renitent.
Der Mann legte ein derart aggressives Verhalten gegenüber dem behandelnden Arzt und dem Klinikumspersonal an den Tag, dass die Polizei hinzugezogen wurde.