Am Dienstag kurz nach Mitternacht haben Unbekannte im Bereich Ferdinand-Tietz-Straße/Spinnseyer mehrere Mülltonnen sowie zwei Roller umgeworfen. Außerdem ist auch noch von einem geparkten Fahrzeug der Außenspiegel abgetreten worden. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung tappte die Polizei zunächst im Dunkeln. Als später eine erneute Mitteilung bei der Polizeiinspektion über eine randalierende Frau einging, konnte eine 25-Jährige in Tatortnähe festgestellt werden. Die Schuhspuren am beschädigten Auto passten zu denen der Täterin. Sie brachte es bei einem Alkoholtest auf 2,34 Promille. Der von ihr angerichtete Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 1000 Euro beziffert. Bei Unfall war Alkohol im Spiel Am Dienstag kurz nach 2.30 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass auf der B 26 ein VW Touran im Straßengraben liegt. Außerdem wurde ein Verkehrsschild auf der dortigen Verkehrsinsel umgefahren, vom Fahrer fehlte jedoch zunächst jede Spur. Ermittlungen führten zu dem 57-jährigen Fahrer, den die Polizei zu Hause schlafend antraf. Ein Alkoholtest bei ihm ergab 1,8 Promille, weshalb von der Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme angeordnet wurde. Außerdem wurde der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Metalltür mit schwarzer Farbe besprüht Zwischen dem 24. Juli und 7. August haben Unbekannte die Metalltüre der Maria-Ward-Schule in der Edelstraße mit schwarzer Farbe besprüht, so dass ein Sachschaden von etwa 500 Euro entstand. Sachdienliche Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen. pol