Eine alkoholisierte ältere Dame wollte am Samstag ihr "Mitfahr-Verbot" brechen. Zu einem Streit kam es am Samstagnachmittag, zwischen einem Busfahrer und einer alkoholisierten älteren Dame, als diese mit dem Linienbus nach Hause fahren wollte. Der Dame war auf Grund vorangegangener Vorfälle die Mitfahrt auf unbestimmte Zeit untersagt worden, teilt die Polizei mit. Da die Dame dies jedoch nicht einsehen wollte, hielt sie sich krampfhaft am Haltegriff des Busses fest. Da der Busfahrer nach Angaben der Polizei nicht weiterfahren konnte, ohne die Dame zu gefährden, verständigte er die Beamten der Hammelburger Polizei. Die konnten die Dame beruhigen und riefen ihr ein Taxi. red/pol