Die Höchstadter Polizei wurde am Donnerstagnachmittag über eine Frau informiert, die betrunken mit ihrem Auto zu ihrer Arbeitsstelle gefahren sein soll. Dort wurde die Frau angetroffen, das Fahrzeug war ebenfalls vor Ort. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Die Frau erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.