Zu früh gefeiert hat wohl ein 32-jähriger Handwerker am Donnerstagabend. Wie die Polizei meldete, war der Mann mit seinem Fahrzeug am Hammelburger Berg unterwegs und wurde nahe des Ortsausgangs Bad Brückenau

von einer Polizeistreife zur Routinekontrolle angehalten. Eine deutliche Alkoholfahne kündigte an, was kurz danach mittels Testgerät festgestellt wurde: Der Fahrer war mit einem Atemwert im Bereich über einem Promille derart betrunken, dass eine Blutentnahme nötig wurde. Nach Abschluss dieser Prozedur musste er dann den Heimweg zu Fuß antreten. Er muss mit einer Geldstrafe und weiteren Konsequenzen für seine Fahrerlaubnis rechnen. pol