Zu einem Unfall ist es am Sonntagmorgen in Poppenhausen gekommen, als ein 45-Jähriger mit seinem Auto beim Ausparken gegen einen weiteren Wagen fuhr. Den Polizisten fiel dann bei der Unfallaufnahme bei dem 45-Jährigen ein deutlicher Atemalkoholgeruch auf. Ein Test vor Ort ergab laut Polizeibericht einen Wert von 1,2 Promille, weshalb anschließend eine Blutentnahme erfolgte. Der Führerschein des Unfallverursachers wurde sichergestellt, und im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Der entstandene Sachschaden wird auf 600 Euro geschätzt. pol