Am Sonntag ging bei der Verkehrspolizei Bayreuth die Mitteilung ein, dass ein Kleintransporter mit polnischem Kennzeichen auf der A 9 in Richtung Berlin in Schlangenlinien unterwegs sei. Eine Streife konnte den 62-jährigen Fahrer, der alle drei Spuren beanspruchte, kurz darauf am Bindlacher Berg anhalten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,8 Promille. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Hinterlegung einer Sicherheitsleistung von 500 Euro konnte er seine Fahrt mit einem öffentlichen Verkehrsmittel fortsetzen. pol