Im Laufe des gesamten Wochenendes hat die Polizeiinspektion Bad Brückenau mehrere Betrugsversuche mittels gefälschter SMS aufgenommen. An mehrere Mobilfunknutzer wurden SMS über einen angeblichen Paketversand verschickt, die mutmaßlich von DHL stammen sollen. Durch Anklicken des in der SMS enthalten Links werden die Handydaten des Nutzers abgegriffen und illegal weiterverwendet. So etwas ist einer 37-Jährigen in Oberleichtersbach passiert. Sie wartete auf mehrere Pakete und klickte daher den in der SMS befindlichen Link an. Sie installierte ohne ihr Wissen eine Schadsoftware und konnte sich dann nicht mehr in ihrem E-mail Programm anmelden. Die Polizei bittet eindringlich darum, keinesfalls auf Links in solchen SMS zu klicken. pol