Im Bereich Ebermannstadt ist es am Dienstag zu zwei betrügerischen Anrufen bei Senioren gekommen. Die Anrufer täuschten einen angeblichen Enkel vor. Diese hätten einen Autounfall gehabt und bräuchten zur Schadensregulierung dringend einen größeren Bargeldbetrag. In beiden Fällen kam es jedoch zu keinerlei Geldübergaben, da die betagten Rentner stutzig wurden und die List durchschauten. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei wiederholt eindringlich davor, auf telefonische Forderungen einzugehen. pol