Der Ausweichversuch eines Lkw-Fahrers brachte am Mittwochmorgen einen Betonmischer zum Umkippen. Der 38-jährige Lkw-Fahrer war mit einem Betonmischer auf der B 286 von Oerlenbach in Richtung Bad Kissingen unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr kam ihm ein anderer Lkw entgegen. Da er dachte die Fahrbahn sei zu eng, wich er nach rechts aus. Dabei geriet der Betonmischer in die unbefestigte Bankette und kippte um. Der Fahrer konnte sich leicht verletzt selbst aus dem Führerhaus befreien. Die Feuerwehr Oerlenbach übernahm die Umleitung vor Ort. Betriebsstoffe liefen keine aus, lediglich etwas Beton. Es gibt laut Polizeibericht keinerlei Hinweise auf überhöhte Geschwindigkeit oder einen weiteren Fahrfehler. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 10 000 Euro. pol