Die Evangelische Kirchengemeinde Bad Kissingen feiert am Pfingstsonntag, 5. Juni, um 9.30 Uhr einen besonderen Festgottesdienst in der Erlöserkirche. Genau vor 175 Jahren wurde die erste evangelische Kirche, das Protestantische Bethaus in Bad Kissingen feierlich eingeweiht. König Ludwig I. ließ das kleine protestantische Bethaus von seinem Hofbaurat Friedrich von Gärtner im Stil der italienischen Frührenaissance bauen. Durch den Anstieg der Kurgäste wurde das schmucke Bethaus 1891 zur heutigen Kirche erweitert. Den Gottesdienst hält Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk. Kirchenmusikdirektor Jörg Wöltche wird Kirchenmusik aus dem 19. Jahrhundert sowie einen Choral zu Gehör bringen. sek