Die Schafhaltervereinigung Rhön e. V., der Verein Natur- und Lebensraum Rhön e. V. und das Biosphärenreservat Rhön laden zur traditionellen ganztägigen Schäfereiexkursion am Sonntag, 26. Mai, ein. Besucht werden Schäferei- und Ziegenzuchtbetriebe in der Hessischen und Bayerischen Rhön.

Mit dem Bus geht es vom Startpunkt in Fulda zunächst in das Ulstertal zu Julia Djabalameli, welche Rhönschafe und Ziegen auf ihrem Landschaftspflegebetrieb hält. Anschließend wird der Rhönschaf-Biobetrieb von Josef Kolb im fränkischen Ginolfs besucht. Auch der Bio-Ziegenhof der Familie Breuning in Ginolfs steht auf dem Besuchsprogramm. Nach dem Mittagessen steht zunächst die Besichtigung des Rhönschafzüchters Frank Keßler in Bischofsheim-Frankenheim an. Den Abschluss bildet der Besuch des Ziegenbetriebs von Rosi Kuhn, die auch eine eigene Käserei betreibt. Eine Käseverkostung ist hier vorgesehen.

Im Mittelpunkt stehen Informationen zu Haltung, Landschaftspflege, Vermarktung sowie natürlich der Erfahrungsaustausch. Die Exkursion startet in Fulda um 8.30 Uhr. Rückkehr ist voraussichtlich gegen 18 Uhr.

Anmeldungen sind erforderlich bis zum 20. Mai unter Tel.: 06654/961 20 oder per Email unter info@vnlr.de. red