Bamberg — Neben der Stadtbücherei Bamberg hat auch die Bibliothek der Universität Bamberg mit 3,5 von 4 Sternen beim Bibliotheksindex BIX hervorragend abgeschnitten. Der BIX vergleicht bundesweit öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken. In den Kategorien Nutzung, Effizienz und Entwicklung liegt Bamberg in der Spitzengruppe im Vergleich mit anderen Universitätsbibliotheken in Deutschland. Besonders herausragend ist ihr Kursangebot zu Literaturrecherche und Informationskompetenz, an dem mehr als die Hälfte der Studierenden teilnimmt. Damit liegt die Universitätsbibliothek im bundesweiten Ranking auf Platz 1.
Hervorragende Werte erreicht die Bibliothek auch bei den Besuchszahlen und den virtuellen Besuchen. So suchen die Studierenden im Durchschnitt 70 Mal pro Jahr die Universitätsbibliothek auf und greifen 72 Mal auf die elektronischen Angebote zu. Sehr gut bewertet der BIX auch die Effizienz in der Medienbearbeitung und der Ausleihe. Nur in der Kategorie Angebote landet die Universitätsbibliothek in der Mittelgruppe, da der Etat für Literaturerwerbungen in den letzten Jahren nicht mit den steigenden Studierendenzahlen mitwuchs. red