Wettbewerb Ziel des Wettbewerbes ist das Ansehen des Pflegeberufes in der Gesellschaft zu stärken. Des Weiteren soll die Arbeit in der Pflege und Betreuung von hilfe- und pflegebedürftigen Menschen hervorgehoben werden.

Träger Der Träger des jährlich stattfindenden Bundeswettbewerbs ist der "Deutsche Verein zur Förderung pflegerischer Qualität e.V."
Teilnehmer Jede Schule, die im Pflegebereich ausbildet, durfte bis zu fünf Schüler zum jeweiligen landesweiten Vorentscheid schicken. Am Finale in Berlin werden insgesamt 24 Auszubildende aus ganz Deutschland teilnehmen.

Auszeichnung Der Gewinner des Wettbewerbes erhält einen Pokal, eine Medaille und eine Urkunde. Außerdem gewinnt er eine Reise nach New York.