Die Jugend des Anglervereins Hallstadt erlangte beim 52. oberfränkischen Jugendausbildungszeltlager in Lichtenberg, bei der 15 Mannschaften teilnahmen, den 1. Platz und wurde somit "Oberfränkischer Meister".
Die Mannschaft, bestehend aus Alexander Sünkel, Pascal Deuerling, Justin Reichert, Christian Reinhard und Philipp Helmschrott, konnte im Casting Ziel- und Weitwurf, Wissenstest, Knotenbinden und natürlich im Fischen die beste Mannschaftleistung erzielen. In der Einzelwertung belegte Alexander Sünkel den ersten und Philipp Helmschrott einen hervorragenden 3. Platz.
Die beiden Jugendleiter Manuel Cegla und Christian Weber bewiesen einmal mehr den guten Ausbildungsstand im Hallstadter Angelverein und bedankten sich bei den Jungs für ihr Engagement und ihre erbrachte Disziplin. Der Dank ging an die beiden Betreuer Heinrich Kröner und Daniel Celga für die Unterstützung. red