Der Netzbetreiber Telefónica Deutschland baut sein O2-Mobilfunknetz im Landkreis Bamberg derzeit umfangreich aus, um Kunden vor Ort eine noch bessere Mobilfunkversorgung für Telefonate und ihre digitalen Anwendungen zu bieten. Im Zuge seines aktuellen LTE-Ausbauprogramms hat der Netzbetreiber nach eigenen Angaben eine neue LTE (4G)-Station in Königsfeld im Ortsteil Treunitz errichtet.

Die neu in Betrieb genommene LTE-Station ergänzt die bisherige GSM (2G)- und UMTS (3G)-Technik an dem Standort. "Dadurch profitieren mehrere Tausend Menschen in der Umgebung zum Teil erstmals von der neuen Netztechnologie sowie damit verbunden von einer schnellen und flächendeckenden LTE-Versorgung im O2-Mobilfunknetz", heißt es in der Pressemitteilung des Netzbetreibers Telefónica Deutschland. red