In der Aula der Staatlichen Berufsschule I Bamberg fand die Bestenfeier 2020 statt. Es wurden insgesamt 18 Absolventen geehrt, die im ersten Halbjahr des Schuljahres 2019/20 die Berufsschule beendeten und einen Notenschnitt von 1,5 oder besser im Abschlusszeugnis erzielten.

Schulleiter Christian Käser gratulierte den drei Absolventinnen und 15 "Einser"-Absolventen und wünschte ihnen für die Zukunft alles Gute. Er betonte, dass Fachkräfte gebraucht würden und eine berufliche Weiterbildung z. B. in der hauseigenen Fachschule (Technikerschule für Mechatronik- oder Informatiktechnik) möglich sei.

Die Urkunden und ein kleines Anerkennungsgeschenk übergab Landrat Johann Kalb als Vorsitzender des Zweckverbandes Berufsschulen Stadt und Landkreis Bamberg.

Die etwa 100 Gäste der Abschiedsfeier, darunter Eltern, Ausbilder und Lehrkräfte, folgten der unterhaltsamen Laudatio auf jeden Preisträger. Die Lehrerband sorgte für schwungvolle Abwechslung mit Jazz-Klassikern. Foto: privat