Kunststoffwerke GmbH in Rödental die Besichtigung einer Kühlwasseranlage zur Versorgung von Spritzgießmaschinen.
Zwanzig Schüler der Hans-Wilsdorf-Schule aus Kulmbach besuchten das Unternehmen in Rödental. Nach einer kurzen Begrüßung durch Geschäftsführerin Sandra Müller-Wich und den Instandsetzungsleiter Heiko Göhring wurde den Schülern bei einer Werksführung die praktische Funktion der Kälteanlage veranschaulicht. Die Anlage zur Kaltwassererzeugung mit einer Kälteleistung von 350 kW versorgt 22 Spritzgießmaschinen und sorgt für den reibungslosen Betrieb bei der Herstellung der Kunststofferzeugnisse.
Die Projektleiter der Walter Haupt GmbH, Kälteanlagenbauermeister Michael Müller, und Techniker Stefan Hümmer erklärten den Aufbau und die Funktion der Kälteanlage und gingen direkt an der Maschinen- und Steuerungsanlage detailliert auf technische Zusammenhänge ein. red