Bayerns Staatsministerin Ilse Aigner diskutiert mit Schülerinnen und Schülern über ihre berufliche Zukunft in Bayern. Am Montag, 9. Mai werden Schülerinnen und Schüler aller Schularten aus der Region im Regentenbau Bad Kissingen erwartet. Gemeinsam mit Bayerns Wirtschaftssministerin Ilse Aigner diskutieren sie über die Möglichkeiten und Perspektiven der beruflichen Bildung in der Region. Die Veranstaltung ist eine Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie in Zusammenarbeit mit der Praktikumsbörse www.sprungbrett-bayern.desowie örtlichen Institutionen.
Das System der Dualen Berufsausbildung in Deutschland ist seit vielen Jahren ein Erfolgsmodell. Sie eröffnet neue Perspektiven und stellt eine echte Alternative zur Hochschulbildung dar.