Im Helmbrechtser Rathaus wird am Montag, 8. Oktober, um 18 Uhr die Ausstellung "Berührungen" mit Fotoarbeiten von Georg Hornfischer eröffnet. Die Werke können bis Mitte Dezember besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

"Die ästhetische Darstellung des Alters und seiner Phänomene ist der wesentliche Inhalt der Ausstellung", sagt der Fotograf. Seit fünf Jahren lebe sein Vater in einer Pflegeeinrichtung, dort erlebe er den Alltag hautnah in seiner Komplexität, seinen Strukturen und den doch vielschichtigen Herausforderungen.

So sei die anspruchsvolle Zielsetzung entstanden, diese stillen, unauffälligen und zumeist unbewussten Augenblicke in authentische und würdevolle Bilder umzusetzen. red