Die Kunst- und Kulturbühne Hirschaid e. V., die Bezirksgruppe Regnitztal im Colloquium Historicum Wirsbergense e. V. (CHW) und der Markt Hirschaid laden ein zu einem Vortrag zum Thema "Bernhard von Clairvaux als Bauherr? Zu den 'Bauvorschriften' der Zisterzienser".

Der Zisterzienserorden wurde als benediktinische Reformbewegung im Jahre 1098 gegründet und verbreitete sich in kürzester Zeit. In ganz Europa ähneln sich die neu entstandenen Kirchen- und Klosteranlagen in ihrer Architektur. Der Kunsthistoriker Marco Bogade geht der Frage nach den Bauvorschriften des Ordens und ihrer Umsetzung nach.

Der Vortrag von Marco Bogade findet statt am Freitag, 8. Februar, um 19.30 Uhr im Schloss Sassanfahrt, Schlossplatz 1. Der Eintritt ist frei, Gäste sind willkommen. red