Die Bergfreunde aus Augsfeld waren zum 20. Mal gemeinsam unterwegs. Diesmal war eine Hütte bei Saalfeld in Thüringen das auserkorene Ziel, denn die Ziele und Routen mussten im Lauf der letzten Jahre auch dem Alter der Teilnehmer angepasst werden. Weil das Wetter anfangs nicht recht mitspielte, entschloss man sich laut einer Mitteilung von Organisator Dieter Jäger unter Tage zu gehen, und so besichtigte ein Teil der Gruppe die Feengrotten in Saalfeld.
Bei strahlendem Sonnenschein besuchte man dagegen Oberweissbach. Unterwegs waren die steilste Standseilbahn der Welt zum Transport von normalspurigen Eisenbahnwagen und der Olitätenexpress wichtige Stationen. Die Abende verbrachte die gesellige Gruppe mit gemeinsamem Singen, Musizieren und mit netten Unterhaltungen. red