von unserem Redaktionsmitglied 
Norbert Felgenhauer

Kreis Haßberge — Natürlich gibt es auch in diesen Tagen viel Wichtigeres auf dieser Welt, aber das Spiel ist klar das Thema Nummer 1 überall zwischen Alpen und Nordsee. Das Spiel findet am Sonntag ab 21 Uhr unserer Zeit in Rio de Janeiro statt, es ist das Finale um die Fußball-Weltmeisterschaft, und spätestens seit dem phänomenalen 7:1 im Halbfinale gegen den Gastgeber Brasilien sind die Erwartungen in den Himmel geschossen: Deutschland wird Weltmeister. Das glauben auch die Experten aus dem Kreis Haßberge, mit denen wir uns im Vorfeld unterhielten. Aber sie mahnen zur Vorsicht und vollen Konzentration.
Ludwig Müller, Ex-Nationalspieler aus Haßfurt, spricht von einem "Augenschmaus", wenn die Rede vom Brasilienspiel ist. "Man hat sich gefragt, ist das überhaupt Realität?", sagt der ehemalige beinharte Verteidiger.